Stipendien

Es gibt eine Vielzahl von Unternehmen und Stiftungen, die Stipendien vergeben. Um in den Genuss der materiellen und ideellen Förderung durch einen Stipendiengeber zu kommen, ist vorausgesetzt, dass Sie aus einer Vielzahl von Bewerbern ausgewählt werden.

Die Konkurrenz um die Studienförderung ist extrem, allerdings gibt es eine Vielzahl von Stipendien und somit eine Menge Alternativen. Sie können an einer Stelle abgelehnt und an anderer angenommen werden. Im Gegenteil zum BAföG besteht die Möglichkeit, dass sich ein guter Bewerber durchsetzt und die Studienförderung erhält.

Die Bewerbungsverfahren für Stipendien sind langwierig, kompliziert und arbeitsintensiv. Sie müssen zumeist einen komplexen Antrag stellen, in dem Sie Ihre Motive darlegen, Ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten reflektieren, Ihre schulischen und praktischen Fähigkeiten vermitteln und die Gründe für den Förderungsantrag darstellen.

Alle Organisationen haben ein eigenes Auswahlverfahren: Einige bevorzugen ein mehrstufiges praktisches und theoretisches Zugangsverfahren, andere erwarten nur eine schriftliche Bewerbung und laden ggf. zu einem Vorstellungsgespräch ein. Ebenso kann ein Kompetenz- und Fähigkeitstest zur Auswahl von Stipendiaten angewendet werden.

Für einige Stipendien können Sie sich direkt bewerben, für andere gilt, dass Sie vorgeschlagen werden müssen.

Die größten Stiftungen, die in Deutschland Studienförderung betreiben:

Buchtipp

Die Bewerbung zum Studium

Erfolgreich bewerben für Bachelor und Master

Die Bewerbung zum Studium

ISBN 978-3-941356-02-3

360 Seiten24,90 €

Leseprobe (PDF)

zum Buch